Elternbrief zum Schulstart 2021/2022

Liebe Eltern der OGS Gottfried Kinkel,

ganz herzlich begrüßen wir Sie zum neuen Schuljahr 2021/22. Wir hoffen, Sie hatten mit Ihren Familien erholsame Ferien und die Kinder freuen sich auf den Schulbeginn, ihre Freunde, Bezugspädagogen/innen und Lehrer/innen.

Am Donnerstag, 19.08.2021 begrüßen wir  74 neue Erstklässler/innen und wünschen ihnen eine wunderbare Grundschulzeit mit ihren Klassenteams aus Lehrkräften und Bezugspädagogen/innen des Kinderwerks Baronsky:

Frau Schüren und Frau Hüttenberend für die 1a (Drachen) / Frau Bügler und Herr De Dobbeleer für die 1b (Mäuse) und Frau Ziemer und Frau Horn für die 1c (Schildkröten). Aufgrund der Corona Situation wird es auch in diesem Jahr keine normale Bewirtung durch den Förderverein bei der Einschulung geben. Die jeweilige Patenklasse wird die Bewirtung übernehmen. Dabei achten wir auf die Hygienemaßnahmen. Der Erlös wird Grundschülern aus dem Flutkatastrophengebiet oder einer gemeinsamen Patenaktivität zu Gute kommen.

Weiterhin gibt es eine Maskenpflicht für alle Kinder und Erwachsenen im Schulgebäude.  

Mit Beginn des Schuljahres bleiben die wöchentlichen zweimaligen Loli-Testungen aller Kinder bestehen. Die neuen Erstklässler steigen in die Testungen erst ab dem 23.08. ein.

Es gilt ein Betretungsverbot für Eltern zu Beginn des Unterrichts und beim Abholen. Bitte lassen Sie Ihr Kind selbständig spätestens ab dem Eingang zum Schulhof alleine in die Klasse gehen und vereinbaren einen Abholplatz nach OGS-Schluss. Bezüglich der Abmeldung am Nachmittag und zum Informationsabend OGS. erfahren Sie zeitnah genaueres über Frau Koretz.

Weiterhin müssen wir alle verantwortlich die Abstands- und Hygieneregeln nach unserem Hygienekonzept einhalten. Wir sind froh, dass wir dies vor den Sommerferien mit den Kindern trainieren konnten und nun einen weitestgehend regulären Ganztagsschulbetrieb durchführen können.

Für alle Kinder der Klassen 2-4 ist ab dem 18.08. der Schulstart zwischen 8.00 und 8.15  Uhr als offener Anfang. Von den Klassenlehrern/innen erfahren Sie genau durch welchen Eingang Ihr Kind in den Klassenraum kommt.

Da sich die Kinder aus verschiedenen Lerngruppen nicht mischen dürfen, können die Kinder nicht vor Schulbeginn auf dem Schulhof spielen, sondern gehen ab 8.00 Uhr zielgerichtet und mit Abstand in den Klassenraum.

Als Lerngruppe verstehen wir den Jahrgang (drei Klassen). Dies ermöglicht uns, klassenübergreifende Projekt und Fördergruppen durchzuführen und gleichzeitig die Infektionskette nachzuvollziehen.

Die Pausenzeiten werden wir ebenfalls in zwei Phasen staffeln und jeweils mit zwei Jahrgängen (Bürgerpark und Schulhof) durchführen.

Sportunterricht wird  es bis zu den Herbstferien viel im Freien geben. In der Turnhalle ist bis auf Kontaktsport Bewegungseinheiten erlaubt. Auch das Singen ist mit Abstand erlaubt. Nach dem letzten Jahr werden wir viele Sporteinheiten durchführen.

Wir werden viele außerschulische Lernorte (Sportplatz; Bürgerpark; am Rhein u.a.) aufsuchen und fächerübergreifend und projektorientiert (Sachunterricht, Sport, Kunst, Musik und Sprache) in der Natur Lerninhalte erarbeiten. Mittwochs wird es einen Projekttag ‚FreiDay‘ zu den Global Goals (17 Zielen für nachhaltige Entwicklung) geben, der die Ideen, die Selbstwirksamkeit und das selbständige Lernen der Kinder aufgreift und fördert.

Auch der Medieneinsatz wird vertieft werden. Dieser erfolgt immer zweckgebunden mit einem didaktischen Mehrwert.

Die Einschulung am 19.08. erfolgt jeweils als Klasse mit einem kurzen ökumenischen Gottesdienst in der evangelischen Kirche in Oberkassel:

Die Einschulung am 19.08. erfolgt jeweils als Klasse mit einem kurzen ökumenischen Gottesdienst in der evangelischen Kirche in Oberkassel:

  • 8:00 Uhr Klasse 1b
  • 9:00 Uhr Klasse 1a
  • 10:00 Uhr Klasse 1c
  • In der Kirche sitzen alle Haushalte mit Abstand voneinander

Als Begleitpersonen im Gottesdienst und auf dem Schulhof sind immer zwei Erwachsene pro Kind erlaubt. Es wird empfohlen, dass Sie sich als Erwachsene mit den neuen Erstklässlern im Vorfeld testen lassen und die Erwachsenen Masken tragen.

Im Anschluss an die Gottesdienste begleiten Sie als Eltern Ihre Kinder zum Schulhof. Dort versammeln wir uns im Atrium und begrüßen die Kinder durch die Zweitklässler. Im Anschluss haben die Kinder ihre erste Schulstunde mit Ihren Bezugspädagogen. Sie als Eltern werden gebeten, nach der Feier auf den Schulhof das Schulgelände zu verlassen, um der nächsten Klasse Raum zu geben.

Um Begegnungen zwischen den Klassen zu vermeiden, werden Ihnen Ihre Kinder nach der Schulstunde in den Bürgerpark gebracht.

Die Arbeit in multiprofessionellen Teams und die enge inhaltliche und personelle Verzahnung von Schule und dem Kinderwerk Baronsky helfen uns, ein inklusives, ganztägiges Lernen in pädagogischer Geschlossenheit umzusetzen.

Lerngespräche, Lernzeiten (‚Zeiten des Lernens’), Goldschatz, Verfahrensabläufe und Elemente des Classroom-Managements sind Grundlagen unserer gemeinsamen Bildungsarbeit. Dabei nutzen wir weiterhin die gesamte Fläche des Schulgebäudes als individuelle, anregende Lernorte (Flure; Eingangshalle; Themenräume und Ganztagsräume).

Wir freuen uns auf das gemeinsame, demokratische Lernen mit Ihren Kindern in den Klassenräten und im Kinderparlament und die soziale und fachliche Stärkung aller Kinder.

Für alle Kinder gilt, dass unser Augenmerk auf dem Ankommen der Kinder im regulären Ganztagsbetrieb liegt und wir die soziale und emotionale Gesundheit als Schwerpunkt sehen.

Alle Termine für das kommende Schuljahr finden Sie zum Schulstart in der Postmappe Ihrer Kinder und demnächst auf der Homepage (www.gottfried-kinkel-grundschule.de).

Am 29.10. findet ein pädagogischer Tag des Gesamtteams statt. An diesem Tag findet ganztägig keine Betreuung der Kinder statt.

In den kommenden Wochen findet mittwochs in der 1. Stunde kein ev. und kath. Schulgottesdienst statt. Alle Klassen haben regulären Unterricht. Für die Dritt- und Viertklässler wird es mittwochs ein ökumenisches Angebot im Rahmen von Schulgottesdiensten am Vormittag geben.

Am 08.09. findet die 1. Schulpflegschaftssitzung und Schulkonferenz statt. In welchem Format wir uns treffen und austauschen, geben wir Ihnen zeitnah bekannt.

Die Klassenpflegschaften finden in der Woche vom 30.08. – 02.09. aufsteigend nach den Jahrgängen und Wochentagen statt.

Die Schulkonferenz hat beschlossen, dass die Kastellstraße autofrei bleiben soll. Bitte lassen Sie Ihre Kinder zu Fuß gehen bzw. parken Sie etwas weiter entfernt. Dies dient der Sicherheit aller Kinder, die durch die Kastellstraße gehen.

Weiterhin basiert unser Lernstudio (zusätzlicher Förderort mit einer Lerntherapeutin in der Schule) auf der Grundlage Ihrer Spenden! Es wäre schön, wenn die Arbeit dort fortgeführt werden kann. Wir freuen uns über zweckgebundene Spenden ‚Lernstudio’ an den Förderverein:

Förderverein der Gottfried Kinkel Grundschule
Bonn Oberkassel e.V.
IBAN: DE 06 3806 0186 5200 0760 11

Es wäre schön, wenn Sie für 20 Euro Mitglied in unserem Förderverein werden und dort mitarbeiten.

Nun wünschen wir uns allen einen guten Schulstart und ein fröhliches, erlebnisreiches Schuljahr 2021/22.

Herzlichen Gruß,

Christian Eberhard, Ilka Seulen und Gaby Koretz
Leitungsteam der OGS Gottfried Kinkel

(Elternbrief als pdf-Dokument)


Termine

29. Nov. 2021:
Adventssingen 11.15 Uhr

06. Dec. 2021:
Adventssingen 11.15 Uhr

08. Dec. 2021:
Kinderparlament 10 Uhr

Alle Termine 2017/2018 Alle Termine 2021/2022 »

 


Finde heraus, was in dir steckt:


Wir sind Kinderrechteschule.

Video ansehen: Kinderrechte – erklärt für Kinder ab 8 Jahren


Die folgenden Unternehmen
unterstützen unsere Schule
und das Lernstudio:

 


Informationen zum
offenen, inklusiven Ganztag

logo_lmsw