Multimedia zur Begabtenförderung

kbl
OBERKASSEL. “Cool” findet Lotta die neue Tafel. Wobei das Wort Tafel eigentlich deutlich untertrieben ist für das, was die Neunjährige so begeistert: In der neu eröffneten Kinderlernwerkstatt des gemeinnützigen Kinderwerks Baronsky in Oberkassel hängt ab sofort Hightech an der Wand.

Tobias Zimmer (rechts) erklärt Petra Baronsky (von links), Marc, Lotta und Aditi das interaktive Whiteboard. Foto: Leif Kubik Zoom

Tobias Zimmer (rechts) erklärt Petra Baronsky (von links), Marc, Lotta und Aditi das interaktive Whiteboard. Foto: Leif Kubik

Tobias Zimmer von der Firma Speedpoint erklärt den Mitarbeitern, Gästen und Kindern das interaktive Whiteboard: “Im Zentrum steht eine eigens für den Unterricht an Schulen adaptierte Software.”

Das Kinderwerk Baronsky bietet ab sofort ein neues Jugendhilfe- und Bildungsprogramm, mit dem Kinder ihre Medienkompetenz ausbauen sollen. “In jedem Kind steckt eine Bildungsbegabung, die darauf wartet, geweckt, begleitet und gefördert zu werden”, erläutert Geschäftsführerin Petra Baronsky. Das Konzept richtet sich explizit an Hochbegabte – in einem eigens dafür eingerichteten Raum können die Kinder Kurse rund um den Computer besuchen. Gezeigt wird, was ein Rechner heute alles kann: Angefangen bei der gängigen Bürosoftware über Foto-Bearbeitung und Zeichnen bis zum Filmschnitt und dem Erstellen und Layouten eigener Broschüren.

“Die Kinder dürfen bei uns die vielfältigen Möglichkeiten der Medien ausprobieren – vom persönlichen Bereich bis hin zu Arbeitsprozessen. Dabei steht die Entwicklung und Förderung der Selbstständigkeit im Vordergrund”, so Baronsky weiter. Im Rahmen der Präsentation wurde den Anwesenden die Leistungsfähigkeit der interaktiven Tafel demonstriert, darunter auch Christian Eberhard, Leiter der benachbarten Gottfried-Kinkel-Grundschule, für die das Kinderwerk als Träger der offenen Ganztagsschule fungiert.

Das Gerät wird in den Kursen eine zentrale Rolle spielen – die Anschaffung konnte dank der Unterstützung der Volksbank Bonn Rhein-Sieg und des Bonner PC-Shops realisiert werden.

Und direkt nach der Einweisung begann auch schon der Alltag: Gemeinsam mit anderen Schülern nahm Lotta am ersten Elektronik- und Astronomiekurs unter der Leitung von Peter Oden von der Volkssternwarte teil.

Artikel übernommen aus dem General-Anzeiger vom 04.12.2014.

 


Termine

20. Nov. 2017:
Kinderrechte-Tag

20. Nov. 2017:
Beratungsgespräche 4. Klassen - weiterführende Schulen

22. Nov. 2017:
Verkehrserziehung 1. Klassen

Alle Termine 2017/2018 Alle Termine 2017/2018 »

 

Die folgenden Unternehmen
unterstützen unsere Schule
und das Lernstudio:

 

Informationen zum
offenen, inklusiven Ganztag

logo_lmsw